Explore...

Read and rate Travel Journal Entries for Cancún, Quintana Roo, Mexico

May 10, 2010 - Antigua, Guatemala

Heute gehts nach Antigua - in laecherlichen 3 Stunden Busfahrt. Antigua ist die alte Hauptstadt von Guatemala, 1773 wurde sie durch ein Erdbeben total zerstoert und man baute die neue Hauptstadt Guatemala City. Antigua ist eine sehr nette Stadt mit hunderten von Kirchen und kleinen bunten Haeusern, im Hintergrund sieht man immer den Vulkan Agua. Vormittags besuchen wir eine Maya Comunity, die von Gap Adventures unterstuetzt wird. Die Frauen fuehren uns einen Tanz vor, zeigen, wie sie die Handarbeiten anfertigen und kochen fuer uns.

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

May 9, 2010 - Chichicastenango

Heute fahren wir mit dem Chicken Bus, d.h. drei einheimischen Bussen nach Chichicastenango, wo Sonntags ein grosser Markt ist - hier gibt es alles was an guamaltekischen Handwerk so existiert - leider so gar nicht mein Geschmack das ganze Folklorezeug. Nachmittags will ich mit Tony aus London eine Bootsfahrt auf dem Lago Atilan machen und wir entscheiden uns nach San Pedro zu fahren, einem kleinen Ort auf der anderen Seite. Angeblich soll das Boot in 15 minuten spaetestens abfahren - aber hier ticken die Uhren anders, nach anderthalb...

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

May 8, 2010 - Panajachel am Lago Atilan

Heute gehts mit dem oeffentlich Bus zur guamaltekischen Grenze, dann mit Taxi und zu Fuss ueber die Grenze, dann mit Minibus weiter nach Panajachel am Lago Atilan. Fuer die 380 km brauchen wir 11 Stunden - als waeren die Strassen nicht schlecht genug, haben die Guamalteken und Mexikaner eine grosse Vorliebe fuer Bodenschwellen, so dass man eigentlich alle paar hundert Meter auf 10 km abbremsen muss, da diese Huckel ziemlich gross sind. Eine ganz einfache Art der Geschwindigkeitsbegrenzung. Lago Atilan ist eingeramt von drei Vulkanen -...

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

May 7, 2010 - San Christobal de las Casas

San Christobal de las Casas ist eine der schoensten kolonialen Staedte Mexikos - laut Reisebuch und ist es auch in der Realitaet. Romantische,kleine Restaurants, huebsche, bunte Haueser, traumhafte Innenhoefe und die Temperatur laesst sich auch aushalten - nur 25 Grad und Sonne, abends kuehlt es ganz schoen ab, da es so hoch hier ist.

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

May 6, 2010 - Agua Azul/San Christbal de las Casas

Heute fahren wir nach San Christobal de las Casas mit einem gecharterten Minibus. Unterwegs halten wir an 2 Wasserfaellen. Misol Ha, wo das Wasser von einer Hoehe von 30 Metern in die Tiefe stuerzt und wunderschoen: Agua Azul. Zahlreiche Wasserfaelle, Kaskaden in tropischer Landschaft und dazwischen kleine Pools, in denen man baden kann - herrlich! Auf dem weiteren Weg nach San Christbal kommen wir wegen einer Strassensperre nicht weiter. Road Blocks scheinen hier ein normales politisches Werkzeug zu sein, um Forderungen durchzusetzen -...

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

May 5, 2010 - Palenque

Heute gucken wir uns die Ruinen von Palenque an, die mitten im Dschungel liegen - ein riesiges Areal, dass nur zum Teil freigelegt und restauriert wurde - viele Gebaeude liegen noch im Dschungel total ueberwachsen. Palenque hatte vom 6. Jhd. bis 9. Jhd. seine Bluetezeit - sogar Klos mit Wasserspuelung und Sauna gabs im Palast. Wenn ich nachhause komme, weiss ich alles ueber die Maya! Nachdem wir die Ruinen besichtigt haben, machen wir noch eine Tour durch den Dschungel, wo wir jede Menge Bruellaffen sehen - ihr Geraeusch aehnelt eher dem...

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

May 4, 2010 - Palenque

Heute fahren wir von Merida nach Palenque. Aus den geplanten 9 Stunden Busfahrt werden 12 Stunden, da wir unterwegs eine Reifenpanne haben. Aber netterweise wechseln wir den Reifen direkt am Meer, so dass wir uns solange am Strand aufhalten koennen. Ziemlich erschoepft kommen wir in unserem Hotel in Palenque an, dass mitten im Dschungel liegt. Ein wahnsinniger Krach von Zikaden, Froeschen, Bruellaffen - ueberall laufen riesen Leguane und Froesche rum - sehr nett!

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

May 3, 2010 - Merida

Heute machen wir von Merida einen Ausflug zu den Cenotes, unterirdische Kalksteinhoehlen, in denen man schwimmen kann. Das Wasser ist kobaldblau und durch die Loecher in der Karstdecke faellt das Sonnenlicht in die Hoehle, von der Stalaktiten haengen. Die Baeume haben wie Rapunzel ihre Wurzeln bis zum Wasser von der Decke hinabgelassen - eine maerchenhafte Atmosphaere und das Wasser ist total klar und erfrischend. Wir steigen in drei Cenotes hinab - den Weg dahin legen wir mit kleinen Perdekarren zurueck, die auf Schienen durchs Gestruep...

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

May 2, 2010 - chichen Itza/Merida

Aufstehen um 4.45 Uhr, um den oeffentlichen Bus nach Chichen Itza zu nehmen, eine der groessten und bekanntesten Maya Ruinen in Yukatan, Mexiko. Unser Fuehrer ist ziemlich lustig und meint, dass wir uns gar nicht so haben sollen, dass sie damals Menschen geopfert und ihnen bei lebendigem Leib das Herz rausgerissen haben, wir Christen wuerden schliesslich auch das Blut Christi trinken und seinen Leib essen - das hoert sich genauso barbarisch an. Recht hat er. Ich frage mich, was die Menschen in 1000 Jahren ueber uns erzaehlen werden?...

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

May 1, 2010 - HOLY shit, thats how you party!

Up till 6 or 7am last night. After some debate (due to the price being a bit high) Me an Ma gurl Hayley decided to DO IT! We decided to hit up "the CITY"! apparently the biggest night club in Latin America, and i can believe it. There were at least 3 thousand people there and a lot of attractive guys. We were entertained with various dancers and a fire show where Hayley got invited up on stage and encircled by the flaming balls of this devil man! (the balls were on chains of course, they weren't the mans actual balls). Almost got arrested...

Jump to full entry

May 1, 2010 - Cancun

Ich wohne Downtown Cancun und fahre heute in die "Hotelzone", die auf einer schmalen langgestreckten Halbinsel steht, sprich ein Riesen-Hotel nach dem anderen am langen Sandstrand. Irgendwann finde ich dann auch durch die Betonbauten den Weg zum Meer...dauert nur etwas :-) Da es so windig ist, dass man komplett paniert wird, gehe ich nach kurzem Spaziergang doch die amerikanischen Shopping Malls aufsuchen.

Jump to full entry

Trip Journal


Das Maya Abenteuer

Apr 30, 2010 - Cancun

Made it to Cancun Finally! I got there about 4 hours after my desired arrival time. And as i drove up to the hotel, Hayley was sitting outside with searching, scared deer eyes. Yay my baby gurl!! i couldn't believe she was here in fucking Cancun! She is one of my bravest friends! i was so proud of her for going through with our plan and seeing it out. To get to that point i had to overcome, being left at the Mexican boarder by my bus, and cabbing to Chetumal, buying my ticket to Cancun, and riding for 5 hours in a freezing cold bus all the...

Jump to full entry
Previous -- 0 1  2  3  4  5  6  7  8  9  ... 14  -- Next