Pemel's Adventures travel blog

 

 

 

 

Lake Entrance

Lake Entrance


nach einer nacht in canberra verliesen wir die hauptstadt wieder, hauptsache wir waren da :o). nach einer halbstuendigen anlaufzeit um den richtigen weg zu finden und einem kleinen fahrfehler von mir (habe die falsche seite erwischt) fuhren wir richtung suedkuste. unser ziel war brainsdale, eine kleine stadt zwischen canberra und melbourne. um in diese kleine stadt zu gelangen fuhren wir durch verschiedene, wirklich kleine staedtchen und ueber unendlich lange strassen und gruene landschaften. da teils die staedtchen hunderte von kilometer auseinander lagen und es wenige tankstellen gab, tankte ich vorsichtshalber jedesmal schon wenn der tank halb leer war. viele wissen ja, dass ich beim tanken gerne bis ans aller letzte limit fahre:o), aber hier konnte ich mir dies nicht erlauben. da die strecken teils lange und nicht sehr interessant waren haben ich mir noch 2 cd's gekauft. mit den beach boys und jack johnson faehrt es sich einfach besser!

unterwegs fuhren wir an lake entrance vorbei, wo wir eine schoene aussicht auf buchten hatten.

unsere nacht verbrachten wir in bairnsdale. wir fuhren am naechsten tag frueh morgens richtung melbourne (ca. 700km)



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |