Patrizia's and Michael's Big Trip 2010 & 2011 travel blog

rauchende Vulkanspalten am Weg zum Gipfel des Vulkans

 

 

Rauchglocke auf ca. halbem Weg zum Gipfel

Observatorien am Gipfel auf 3055m

am Gipfel, Beginn der 20km Tageswanderung

endemische Vulkangewaechse

Ausgangspunkt des Wanderweges

Ausblick auf die bevorstehende Wanderung an, in und um Krater

 

 

 

Patrizia am Weg

 

 

Patrizia an einer Vulkanspalte

 

 

 

vorm Krater, den wir bald umrunden werden

am Weg zum Krater

 

am Kraterrand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weit entfernte Wanderer, auch dieser Weg liegt noch vor uns

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

vorm letzten steilen Anstieg kurz vor Abend

 

 

abendliche Wolken ziehen auf

 

 


Der groesste schlafende Vulkan der Welt, knapp ueber 3050m hoch und erreichbar durch eine gewohnt perfekt ausgebaute Strasse. Doch am Gipfel faengt der Spass erst an, ein Abstieg durch die Taeler, krateruebersaet, in allen moeglichen farben und geologischen Formen.

Man koennte meinen, dies sei ein weiteres Touristenmagnet. Sicherlich der per Auto erreichbare Aussichtspunkt nahe den Observatorien am Gipfel. Der Wanderweg eher nicht. hier trafen wir ausschliesslich (wenige) Europaeer, und waren sonst 8 Stunden, oder ca. 22 Kilometer Tageswanderung alleine unterwegs.

Es ging in erstarrten Lavafluessen, durch mehrfaerbige Berghaenge, um Kraterraender, in Krater hinein, durch Mond- oder Marsaehnliche Landschaften, Regenwald, Steppe,... kurz vor Sonnenuntergang wieder retour auf die Strasse... 11 Kilometer (oder ca. 1500 Hoehenmeter) unterhalb des Parkplatzes, wo unser Mietauto stand.

nach keinen 30 Sekunden Autostop, erbarmte sich ein nettes deutsches Ehepaar, zwaengte uns auf die ruecksitze ihres Cabrios und fuhr uns extrem zuvorkommend an den Gipfel zu unsrem Gefaehrt retour.

Wir sind den 2 Deutschen heute noch dankbar, da wir sicherlich 2 1/2 Stunden zu Fuss fuer diese Strecke (im Dunkeln der Strasse entlang) gebraucht haetten.

Wunderschoener Vulkan & Tag, Muskelkater stellte sich tags drauf ein ;-)



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |