Mayan Sun - Auszeit in der Karibik travel blog


Endlich schafften wir es completely alone nach Cancun - mit 2 oeffentlichen Bussen. Gut wir sind uns zwar einmal verfahren (und landeten beim falschen Shopping Center) aber die freundlichen Leute halfen uns ja gerne (und knoepften uns irre viel Taxigeld ab). Cancun ist ein touristischer Moloch - man bekommt alles was das Herz begehrt - solange man (gut) dafuer bezahlt. Wir hatten LUnch im Carlos&C???, wo es Showeinlagen gab (Haare frisieren und fast anzuenden - meine naemlich!!!!), und dann gings gepflegt ins Hard Rock Cafe, wo wir natuerlich TShirts erstanden und zum Unterhaltungsobjekt der offensichtlich gelangweilten Kellner wurden .. Fragte der eine Kellner Claudia, ob sie denn einen richtig guten Cocktail wolle, was sie bejahte ... nun der war dann echt eine Rakete! Wir mussten uns die lustigsten Trinkspiele einfallen lassen, dass sie den teuren Saft auch runterwuergen konnte :)

Dann gings noch ein Zeiterl an den absoluten Traumstrand und dann wieder back nach Playa del Carmen, wo wir mit dem harten Kern der Gruppe wieder essen gingen und ins Jellyfish (WIR HABEN DAS GREYS ANATOMY STAFFELFINALE GESHEN!!!!!!!!!!! ARG!!!!!!!!!!!!)und dann gabs noch einen ruehrenden Abschied von allen und dann wieder ins Hotel schlafen.

Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |