Sandra Downunder travel blog


Immernoch 40 Grad, ich werd mich nie wieder ueber's Wetter in Sydney beschweren! Wie soll das bloss im Outback werden, ich geh ja hier schon fast ein...

Ich bin grad in Albury, genau auf der Grenze zwischen New South Wales und Victoria.

Das Staedtchen ist ganz nett, auf jedenfall schoener als Wagga und der Backpacker in den ich abgestiegen bin ist ein bisschen chaotisch aber sehr, sehr witzig. Ich bin ausnahmsweise mal die einzige Deutsche, sonst nur Englaender, Iren und ein Neuseelaender. Abends sitzen wir draussen (kurze Hose und Top bis 4 Uhr morgends, hatte ich schon lang nicht mehr...) und hoeren Musik und trinken Bier. Sollte jemand an australischem Radio interessiert sein, triple j spielt echt gute Musik, ueber Internet auch in Deutschland (http://www.abc.net.au/triplej).

Ansonsten gibt's mal wieder nen Fluss, diesmal den Murray in dem man baden kann und der sich anscheinend hervorragend zum Kanufahren eignet. Ich werd das heut nachmittag mal testen.

Mein erstes Erlebnis mit nem betrunkenen Aborigine hatte ich auch schon. Gleich als ich angekommen bin bin ich mit nem anderen deutschen Maedel an den Fluss zum baden. Wir liegen gmuetlich im Schatten, da kommt der Aborigine (um die 50, Schnapsflasche in der Hand, zerrissene Jogginghosen) an, und hat sich erst ganz normal mit uns unterhalten. Bis er rausgefunden hat, dass wir Deutsche sind. Dann ging's los: Hitler rauf und runter, so nach dem Motto, ihr seid blond und blauaeugig, ihr muesst den ja toll finden. War nicht besonders lustig, auch wenn wir die Haelfte nicht verstanden haben. Wir haben dann schon relativ unfreundlich versucht, ihm zu erklaeren, dass das Ganze schon ne Weile her ist und wir nichts damit zu tun haben. Keine Chance. Irgendwann haben wir ihn dann eifach ignoriert und sein (nuechterner) Sohn, dem das Theather sichtlich peinlich war hat ihn dann mitgenommen. Das naechste mal sag ich, ich bin aus Schweden...

Abends sass ich dann ne Weile vor dem Fernseher (weil einziger Raum mit Klimaanlage), danach hat mich nix mehr gewundert. Hier laufen auf den Bildungskanaelen mehr Nazidokus als bei uns. Kein Wunder, dass sich jeder fuer gut informiert haelt...



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |