Südamerikatrip 2007 von Verena und Pascal travel blog

nach Viedma - Patagoniens Steppe

nach Viedma - Patagoniens Steppe

Leuchtturm bei El Cóndor

der Strand: der Wind kam von links...

Strand von El Cóndor

El Cóndor

die Küste

Carmen de Patagones

Die Kirche von Carmen de Patagones

Blick von Carmen de Patagones auf Viedma


Nach Viedma und Carmen de Patagones, zwei unwichtigen, verschlafenen Provinzstädtchen, wollten wir, um am Strand zu liegen, zu entspannen und uns zu bräunen. Aber der Wind in El Cóndor (dem Strand) war so stark, dass wir lediglich sandgestrahlt wurden, aber uns keine Sekunde lang hinsetzen konnten. Wir sind also auf die Dünen am Ort gestiegen und haben die Aussicht vom Leutturm aus genossen. Am nächsten Tag haben wir dann festgestellt, dass der halbe Ort gar nicht erst zum Strand fuhr, sondern gleich im Fluss, dem Rïo Negro, in der Stadt gebadet hat. Leider wurden wir von einem handfesten Sommergewitter und einem unglaublichen Platzregen überrascht.



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |