big-wide-world travel blog


kurz vor unserer ankunft in la quiaca, durften wir dank argentinischen demostranten, aus dem bus steigen und die restlichen 2 kilometer bei 30 grad, 20 kilo auf dem ruecken und 3200 hoehenmeter nach bolivien laufen;)) haben auf dem weg noch 2 junge, knackige argentiner getroffen, die auch nach peru mussten.. cool so hatten wir noch 2 beschuetzer grins

nachdem wir in bolivien feines poulet und pommes gegessen hatten, sind wir frisch frohelich in den bus gestiegen und haben uns auf die ankunft in la paz gefreut.. ( der bus war wirklich eher alt und unbequem und wc gabs auch nicht.. hatten gerade mal 2 stopps in den 18 std!!)

schon nach kurzer zeit, hatte caros magen entweder probleme mit der verdauung des mittagessens oder dem kamikazefahrenden stil des fahrers.. sie durfete die restliche fahrt mit erbrechen verbringen... gott sei dank kein durchfall.. immer schoen optimistisch bleiben grins

in la paz haben wir gleich einen bus nach copacapana genommen und sind dort noch eine nacht geblieben.. copacapana ist ein mega schoener ort, haben sogar das nachtleben genossen.. alk ist eben doch die beste medizin!

heute sonntag sind wir noch zur insulua del sol gefahren und am mittag weiter nach puno gefahren.. von den jungs haben wir uns verabschiedet und fahren jetzt alleine nach cusco weiter.. wenn alles gut geht sind wir in 13 std dort!! fuer jene das traumziel der reise und fuer caro fast das ende von suedamerika



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |