Mandy goes to Australia travel blog

 

 

 

 


ZE=4>

Am Mittwoch morgen ging es auf nach Phillip Island. Wir hatten einen sehr schicken Reisebus und einen tollen Busfahrer (siehe Bild).

Auf dem Weg haben wir an einer Farm halt gemacht und Wolly den Wombat sowie einige Kangarus gefuettert. Dann gings auf um ein paar Koalas zu suchen.

Gegen 6 Uhr abends haben wir uns dann zum Pinguin gucken an den Strand begeben. Einzelne kleine Pinguingruppen sind aus dem Wasser gekommen, haben eine Weile ueberlegt und sind dann wie Speedy Gonzales ueber den offenen Strand in die Duenen geflitzt. Die Pinguine sind die kleinsten der Welt und haben einen Partner fuer ihr ganzes leben, auch ihr Haus behalten sie ein Leben lang. Es schien allerdings so als koennten sich manche nicht ganz dran erinnern wo es steht...

Es war sehr lustig. Auf dem Weg nach hause haben wir im Bus "Happy feet"angeschaut :)




Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |