KARIN GOES FAR travel blog


Ueber Lima gibts nicht viel zu erzaehlen. Die zwei Tage welche wir dort zur Verfuegung hatten, haben die meisten mit Waesche waschen, Internet, Essen und Shopping verbracht. Ich hatte wiederum mit Krankheitserscheinungen zu kaempfen, was mir lansgam aber sicher den letzten Nerv raubte. Nach rund 2 1/2 Wochen haette ich jetzt aber schon langsam eine definitive Genesung verdient.

Zum Glueck hat Lima sightseeing-maessig nicht allzu viel zu bieten. Eine haerzige Kolonialstadt, etwas in die Jahre gekommen und von Kleinkriminalitaet beherrscht. Da ich kaum rumgekommen bin, und es als gefaehrlich galt die Kamera mitzutragen, existiert kein einziges Foto von Lima. Bin etwas traurig darueber, aber einen weiteren Kameraverlust, haette ich definitiv nicht ertragen.

Tja, das waers auch schon wieder. Weiter gings, wieder in die Hoehe und die Berge nach Huaraz.



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |